Die Wahl ist vorbei - die nächste Wahl kommt!

Nach der Europawahl ist vor der Kommunalwahl“, so schloss Peter Rauw die Europawahl nach der Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen die Europawahl ab, um gleichzeitig auf die bevorstehende Kommunalwahl im kommenden Jahr hinzuweisen.

 

Thomas Müller mit den Mitstreitern der Jungen Liberalen vor der Kreisgeschäftsstelle der FDP

 

Aber zunächst durfte man sich über den Zugewinn an Stimmen und Mandaten im Europaparlament freuen, auch wenn die anwesenden FDP-Mitglieder in der Kreisgeschäftsstelle ein besseres Ergebnis erwartet hatten. Die FDP ist voraussichtlich mit fünf Mandaten in der liberalen Fraktion im Straßburger Parlament vertreten.

 

Besonders erfreulich für die Liberalen aus Nordrhein-Westfalen und die Jungen Liberalen ist der Einzug von Moritz Körner aus NRW in dieses Gremium.

 

Der Kreisvorsitzende Peter Rauw bedankte sich am Wahlabend besonders bei dem Kandidaten aus unserem Kreis, Thomas Müller aus Kall-Sötenich,  für sein Engagement in diesem Wahlkampf und die Bereitschaft, mit seiner Person diesem Wahlkampf  ein Gesicht zu geben und mit Leben zu füllen.

 

Dass die FDP in der Heimatgemeinde von Thomas Müller in Kall ein Superergebnis mit über 11 % erzielte, spricht für sich.

 

Ein besonderer Dank ging aber auch an die Jungen Liberalen, die sich im Wahlkampfteam des Kreisverbandes besonders eingebracht hatten und den Kandidaten aus ihren Reihen mit Veranstaltungen und Einsatz im Straßenwahlkampf unterstützt hatten.

 

Der Kreisvorsitzende Peter Rauw bedankt sich bei Thomas Müller für sein Engagement und die Bereitschaft als Europakandidat zur Verfügung zu stehen.

 

Markus Herbrand, MdB und Thomas Müller


Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Liberale News